Apparate für Namibia

Gottfried Brenner ist Anfang dieser Woche nach[ Südwestafrika gereist. Dort überreicht der Vorstandsvorsitzende des Vereins ,,Bäume für Menschen – Trees for the World“ aus Weilheim an Diplom Forstwirt J. Krug mit der „Scholander-Apparatur“ eine Weltneuheit.

Mit Hilfe dieser Technik aus den USA, die an der Forstfakultät in Göttingen weiterentwickelt worden ist, soll das Aufforsten in trockenen Regionen und Halbwüsten mit einem geringen Investitionsrisiko durchführbar sein. Der Peißenberger Metallhandwerker Helmut Resch hat die Apparatur transportierfähig umgebaut und für den Einsatz in Namibia ausgestattet. Über das BMZ geförderte Projekt sind im Internet Infos unter www.beaume.de abrufbar.

 

 

  by    0   0

Schreibe einen Kommentar

Zurück zum Anfang
Datenschutz
Wir, Bäume für Menschen – Trees for the World® (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Flagge Deutsch
Wir, Bäume für Menschen – Trees for the World® (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.