“Bäume für Menschen – Trees for the World”

Bäume: Zukunft für Namibia und das Weltklima! – Präsident von Namibia unterstützt die Organisation

Weilheim – In der Umgebung von Ondangwa im Nordwesten Namiblas nahe der angolanischen Grenze ist es inzwischen “in”, Bäume zu pflanzen. Die Organisation “Bäume für Menschen – Trees for the World” mit ihrem Initiator und Vorstand Gottfried Brenner beteiligt sich an dem staatlichen Aufforstungsprojekt im Ombuga Grasland.

Bäume für Menschen – Trees for the World hat es mit dem sichtbaren Fortschritt des vor vier Jahren begonnenen Aufforstungsprojektes geschafft, für eine regelrechte Aufbruchstimmung zu sorgen. Es ist heute das erklärte Ziel der Einheimischen, Bäume zu pflanzen, anstatt ihr Land wahllos abzuholzen.

Die Regierung Namibias ist begeistert, was den Staatspräsidenten Dr. Sam Nujoma samt seiner Regierungsmannschaft veranlasste, die Mutterbaumschule in Ondangwa zu besuchen, und Initiator Brenner zu gratulieren. Unter der Anwesenheit des namibischen und südafrikanischen Fernsehen erklärte Dr. Sam Nujoma nach dem Hissen der namibischen und der deutschen Staatsflaggen, dass er von dem Projekt in Ondangwa und dem Ombugha Grassland sehr angetan sei. Dabei lobte er vor allem die Ausgewogenheit mit dem Netzwerk und der Mutterbaumschule, die buchstäblich zum Blühen gebracht wurde:

„ Solche Projekte sind lebensnotwendig, um unser Weltklima zu retten.“ Großes Interesse fand auch die Vorführung der neuen Wasseraufbereitungsanlage, die von der deutsch- amerikanischen Firma Phileco-World gesponsert wurde. Erste Parzelle bereits gepflanzt. Das staatliche Aufforstungsprojekt im Ombugha Grassland, nördlich der Etosha-Pfanne umfaßt eine Fläche von 66000 ha. Bäume für Menschen – Trees for the World hat sich bei der Aufforstung der ersten 60 ha mit einem Großteil der Pflanzen beteiligt. Bäume für Menschen Trees for the World- wurde dabei finanziell unterstützt von der Deutschen Umwelthilfe und Rapunzel Naturkost AG aus Mitteln des “ Hand- in- Hand – Fonds „. Für diese Aufforstung sind inzwischen 6 Arbeiter beschäftigt. Ausgestattet ist dieses Personal mit einer eigenen Wasserpipeline, Zeltlager und einem Traktor mit großem Wassertank. Zur Sicherheit sind bereits große Brandschutzschneisen angelegt.

Spenden dringender denn je .

Damit das auch weltklimatisch relevante Projekt in Namibia erfolgreich weiter geführt werden Kann, sind weiterhin Spenden erwünscht. Tel. 0881 8001, Fax 0881 8111, E-Mail oder unter Bäume für Menschen-Trees for the World Spendenkonto: Raiffeisenbank Weilheim i.OB, Angerkapellenstr. 5 Kto.Nr. 171700 82362 Weilheim BLZ. 70169602. Tel. 0881 8001 Fax: 0881 8111 e-mail www.bäume.de

  by    0   0

Comments are closed.

Zurück zum Anfang