Bäume für Namibia

Gunnar Mohr leistet in Afrika Zivildienst

Weilheim – Noch zwei Wochen, dann wird Gunnar Mohr das Alpenvorland verlassen und sich in wärmere Gefilde begeben. Der junge Weilheimer fliegt im Auftrag des Vereins “Bäume für Menschen” nach Namibia, absolviert dort den so genannten Anderen Dienst. Wobei das, was sich im ersten Moment wie Urlaub auf Staatskosten anhört, viel persönliches Engagement erfordert. Den Flug zahlt der 19-jährige zwar selbst, sein Einsatz wird 15 Monate dauern anstatt der üblichen zehn. Der Sold, 350 Euro im Monat, muss über Sponsorengelder erwirtschaftet werden.

  by    0   0

Comments are closed.

Zurück zum Anfang