Benefizkonzert mit Hans Söllner

Er jault und flüstert, schreit und schimpft, spricht und erzählt, grinst und singt: Seit 20 Jahren erspielt sich Hans Söllner ein eigenes, riesiges Publikum mit steigender Tendenz und gegen die Regeln des Geschäfts. Alle Söllner-Fans und jene, die es noch weder wollen, können den Weltbürger und Alpenrebell am Freitag, 8. April, in der Hochlandhalle in Weilheim erleben.

Der Umweltorganisation, Bäume für Menschen – Trees for the World” ist es gelungen, den Künstler für ein Benefiz-Konzert zugunsten der Wälder dieser Erde zu gewinnen. Söllners Sprache, sein Dialekt, gehört zu ihm wie ein Urlaut, den ihm niemand nehmen kann, auch nicht seine staatlichen Kontrahenten.

Neben Hans Söllner werden die Band „Vinyltherapie” die Münchner Formation „Jamaram” „General Maans teai Dreadskin & Crew” und Michael Holm mit seiner Band ,,Die Strümpfe,, für ein sechsstündiges, ,ungewöhnliches und mitreißendes Konzert in der Hochlandhalle sorgen. Karten für das Benefiz-Konzert gibt es unter anderem beim KREISBOTEN-Servicecenter, Kirchplatz 15 in Weilheim unter der Telefonnummer 0881 /9275869.

  by    0   0

Comments are closed.

Zurück zum Anfang