Söllner in Weilheim

Seine Liebe zu Pflanzen und zu pflanzlichen Produkten hat ihn neben seiner Sangeskunst bekannt gemacht: Hans Söllner. Der Rastaman aus Bad Reichenhall gastiert mit weiteren Bands am Freitag, 8. April, für ein Benefizkonzert in der Weilheimer Hochlandhalle.

Der Erlös der Veranstaltung geht an ,,Trees for die World”, die UmweItschutzorganisation um den Weilheimer Gottfried Brenner. Söllner wird nicht der einzige Reggae-Musiker sein.

Auch ,,General Maans”, ,,Dreadskin und ,,Jamaram” treten in der Hochlandhalle auf. Außerdem dabei: ,,Vinyltherapie” (Hip-Hop) und die Akrobatik-Gruppe ,,Vaganti” aus Weilheim. Letzteres symbolisieren die Entstehung eines Baumes, während Michael Holm, Sandra Hofmann und ,,Die Strümpfe” das für ,,Trees for the World” produzierte Lied ,,Mother Earth” vorstellen. Karten: ,,Kreisboten” und Geschäftsstellen der Volks und Raiffeisenbanken.

  by    0   0

Schreibe einen Kommentar

Zurück zum Anfang