Trees for the World macht weltweit Schule

Weilheim – Zu einem Vorzeigeobjekt hat sich inzwischen die Umweltorganisation Bäume für Menschen – Trees for the World entwickelt. So besuchten am vergangenen Mittwoch Fachleute aus Entwicklungsministerien in Vietnam, Kambodscha, Indonesien, Thailand und der Karibik die Geschäftsräume der Organisation in der Angerkapellenstraße in Weilheim.

Sie waren im Rahmen einer Fortbildungsveranstaltung auf Empfehlung der DSE (Deutsche Stiftung für internationale Entwicklung) in Feldafing gekommen, um sich über die Organisation und ihre Projekte zu informieren. Initiator und Vorstand Gottfried Brenner berichtet unter anderem über die Erfahrung mit dem Aufforstungs-Aktivitäten in der Mutterbaumschule in Ondangwa/Namibia. Das erfolgreiche Projekt in dem neusten Forschungsergebnissen umgesetzt werden. Bäume für Menschen – Trees for the World ist dort inzwischen zu einer festen Größe im Kampf gegen Entwaldung und Desertifikation geworden.

 

 

 

 

  by    0   0

Comments are closed.

Zurück zum Anfang
Datenschutz
Wir, Bäume für Menschen – Trees for the World® (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Länderflagge Deutsch
Wir, Bäume für Menschen – Trees for the World® (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.