Archiv: Monat

Rettung von der Müllkippe

GEPOSTED AM 7. Februar 2015  - GEPOSTED IN Pressespiegel 2015

Ehemaliger Pfarrer aus Hohenpeißenberg sammelt für Hilfsprojekt

Weilheim – Kein sauberes Trinkwasser, kaum etwas zu essen und ein Leben mitten auf der Müllkippe: Vielen Kindern in Namibia bleibt ein menschenwürdiges Leben verwehrt. Um ihnen ein Stück Normalität zu ermöglichen und ihnen bei den ersten Schritten in eine bessere Zukunft zu helfen, engagiert sich Pater Johannes.

Nahe der Hauptstadt Windhuk erstreckt sich die größte Müllkippe Namibias, die Deponie ist mehr als einen Quadratkilometer groß. Mittendrin leben Menschen in Hütten aus Pappe und Blech. In ihnen wachsen Kinder auff, die kaum eine Chance haben, der Armut zu entfliehen. Hohenpeißenbergs früherer Pfarrer, Pater Johannes Neudegger, will ihnen helfen. In Gottfried Brenner und dessen Hilfsprojekt

„ Bäume für Menschen“ fand er genau den richtigen Partner. Inzwischen gibt es einen Kindergarten, in den viele der Kinder von der Müllkippe Jeden Tag gebracht werden. Die „ Children`s Care St. Johannes” wurde fast ausschließlich Über Spenden finanziert. Doch mit dem Bau ist es noch längst nicht getan.

Die monatliche Rechnung geht weit über Strom und Personalkosten für Betreuerinnen und Köchin hinaus. Die meisten Kinder haben einen so weiten Weg, dass ein Fahrdienst nötig ist. Der muss ebenfalls bezahlt werden. Das größte Problem ist derzeit aber der mangelnde Platz. Oft stehen verzweifelte Mütter mit ihren Kleinen vor der Tür und müssen abgewiesen werden, da alle Kapazitäten längst ausgereizt werden.

Pater Johannes hofft daher auf Spenden aus der Region. ask 8 ball Denn nur mit mehr Geld können noch weitere Kinder gerettet werden.

Spendenkonto

VR-Bank Werdenfels eG

Children`s Care St. Johannes

IBAN : DE 19 7039 0000 0000 171700

 BIC : GENODEF1GAP

  Rettung von der Müllkippe
Zurück zum Anfang