Archiv: Monat

Kleidung aus Weilheim

GEPOSTED AM 29. Juli 2015  - GEPOSTED IN Pressespiegel 2015

Große Freude bei Kindern in Okahandja
Weilheim / Okahandja – Es begann mit einem ganz normalen Einkauf in einem Weilheimer Second-Hand-Shop: Gottfried Brenner, Initiator von „Bäume für Menschen – Trees for the World“, kam in jenem Geschäft mit der Inhaberin Claudia Schumann ins Gespräch und damit auch auf das Thema, das ihm besonders am Herzen liegt: die Kinder im namibischen Okahandja, für die er mithilfe von Spenden bereits einen Kindergarten errichtet hat.

Für Claudia Schumann gab es dann kein langes Zögern mehr, wie Brenner erklärt. Kurzerhand gab sie ihm Hosen, Hemden, T-Shirts und Jacken aus Weilheim für seine afrikanischen Schützlinge mit. „Das Problem war natürlich, dass ich ja im Flieger nur 23 Kilo mitnehmen darf“, so Brenner. Also sortierte er rasch vor, packte ein und machte sich mit einem Schwung Second-Hand-Kleider auf den Weg.

„Die Freude bei den Kindern war natürlich entsprechend groß“, erzählt Brenner, inzwischen wieder zurück in Weilheim, wo seine Organisation ihren Sitz hat. asking a girl out „Und jedes der 16 Kinder hat auch mindestens zwei Teile bekommen“, versichert er.

„Bäume für Menschen“ ist immer wieder auf der Suche nach Spenden, die das Kinderprojekt in Okahandja unterstützen. Dazu besteht seit Langem schon ein Spendenkonto bei der VR-Bank.

Das Herz schlägt weiter für Afrika

GEPOSTED AM 29. Juli 2015  - GEPOSTED IN Pressespiegel 2015

Pater Johannes Neudegger feiert 60-jährige Primiz im kleinen Kreis

Hohenpeißenberg – Sechs Jahre hat Pater Johannes Neudegger die Gläubigen in Hohenpeißenberg als Pfarrer begleitet, in der Gemeinde sein 50. Priesterjubiläum gefeiert. Viele im Ort hätten wohl auch diesen Samstag gern mit ihm verbracht. Denn da begeht Pater Johannes seine 60-jährige Primiz. Die feiert der 87-jährige allerdings im engsten Kreis. Denn der Pater ist gesundheitlich angeschlagen, lebt mittlerweile in der Krankenabteilung der Erzabtei Sankt Ottilien.

In Hohenpeißenberg hatte Pater Johannes den Gläubigen von 2002 bis 2008 zur Seite gestanden. Doch mit 80 Jahren durfte er als Pfarrer nicht mehr arbeiten. Auf Anordnung des Erzbistums in München musste er die Gemeinde sogar verlassen und durfte nicht als Ruhestandspfarrer bleiben – obwohl die Hohenpeißenberger sich mit Unterschriftenlisten für ihn eigesetzt hatten.

Der Missionsbenediktiner stellte sich daraufhin einer neuen Herausforderung und ging von 2008 bis 2012 nach Bulgarien. Schon in früheren Jahren war im Ausland gewesen, hatte lange als Missionar in Afrika gelebt. Dieser Kontinent liegt ihm noch immer am Herzen. Er unterstützt den Johannes-Kindergarten in Okahandja (Namibia), war im vergangenen Jahr sogar zu Besuch bei den Kindern, die auf leben und denen eine bessere Zukunft geschenkt werden soll. An sie denkt Pater Johannes auch an seinem Festtag zur 60-jährigen Priesterweihe. In einem Brief bittet er anlässlich dieses Tages im Spenden für das Projekt.

Kinder freuen sich über Klamotten aus Weilheim

GEPOSTED AM 11. Juli 2015  - GEPOSTED IN Pressespiegel 2015

Kinder freuen sich über Klamotten

Weilheim – Sie leben unter schlechtesten Bedingungen am Rande eines Müllplatzes in Namibia.
Ihre Behausungen sind aus Abfall zusammengebaut und Klamotten sind Mangelware. Das Weilheimer Hilfsprojekt „Bäume für Menschen“ betreut im St. Johannes Kindergarten viele der Kinder von der nahen Mülldeponie. Zusätzlich zur Kinderbetreuung übernimmt „Bäume für Menschen“ für diese Schützlinge auch die medizinische Versorgung und die Bekleidung der Kin¬der. „Nach der Vorschule tragen wir dafür Sorge, dass unsere Kinder eine weiterführende Schule besuchen und begleiten sie während ihrer Schulzeit. Unser Ziel ist es, die Kinder bis zum Eintritt ins Berufsleben zu begleiten, so dass sie eine Perspektive für ihre Zukunft haben.

Das alles wird erst durch die Großzügigkeit vieler Spender und Förderer aus Weilheim und dem
Landkreis möglich“, sagt Gottfried Brenner. Kürzlich gab es wieder so eine Spende. Claudia Schumann vom LiLa & Lu Kinder- und Damen- secondhand in Weilheim überließ dem Hilfsprojekt viele Klamotten, über die sich die Kinder sehr freuten.
Wer den Verein finanziell unterstützen möchte, kann das mit einer Überweisung auf das Konto: Vereinigte Sparkassen, Bäume für Menschen, IBAN DE107035103000006911 88, BIC BYLADEM1WHM.

Zurück zum Anfang