Archiv: Kategorie

Etwas Bildung und ein warmes Essen

GEPOSTED AM 5. Dezember 2010  - GEPOSTED IN Pressespiegel 2010

Bildung sowie Warmes zu essen

Gottfried Brenner aus Weilheim richtet in Okahandja ein Kindergarten mit Vorschule ein – Helfer und Spender gesucht

Die Weilheimer Organisation „Bäume für Menschen – Trees for the World“, deren Schwerpunkt in Aufforstungsprogramm liegt, hat laut ihres Vorsitzenden Gottfried Brenner ein neues Projekt: Sie will Kinder, die in armseligen Hütten auf einr Müllkippe in der 25.000-Einwohner-Stadt Okahandja hausen, eine Perspektive bieten. Brenner entschloss sich, einen Kindergarten einzurichten, in dem sie „neben einer Grundbildung auch erste Einblicke in en Umweltschutz erhalten“.

Mit dieser Idee trägt sich Brenner eigenem Bekunden nach schon seit einigen Jahren. Damals kaufte er ein fünf Hektar großes Grundstück von der Stad. Darauf befindet sich ein altes Farmhaus, in dem der Kindergarten einen Platz gefunden hat.

Die bisher zwölf Buben und Mädchen werden dort von zwei Kindergärtnerinnen betreut, wobei es laut Brenner wichtig ist, „dass die Familien für diesen Kindergarten kein Geld aufbringen müssen“. Neben der Vorbereitung auf einen Schulbesuch wird den Kindern so „Bäume für Menschen – Trees for the World“ , auch Bekleidung und eine medezinische Versorung geboten.

Ziel Brenners sind zwei Gruppen mit jeweils 15 bis 20 Kindern, die von morgens bis nachmittags in der Obhut der beiden Kindergärtnerinnen sind und auch ein Mittagessen erhalten. Geplant sind zudem ein Waisenhaus und Gästerunterkünfte. Brenner sucht für das Vorhaben „das noch in Kinderschuhen steckt“ neben ehrenamtlichen Mitarbeitern in Weilheim auch Paten für die Kindern, vor allem aber finanzielle Unterstützung von Spenden

Bildung und etwas Warmes zu essen

Bildung und etwas Warmes zu essen

.

500 Euro für sein neuestes Projekt

GEPOSTED AM 17. Juni 2010  - GEPOSTED IN Pressespiegel 2010

500€ für einen Kindergarten in Okahandja in Namibia

500 Euro für sein neuestes Projekt, einen Kindergarten im namibischen Okahandja, hat Gottfried Brenner von „Bäume für Menschen – Trees for the World“ von der Raiffeisenbank erhalten. Um die 20 Kinder sollen in dem Kindergarten einen Platz finden, in den die 500€ voll investiert werden. Im Foto Brenners Helferin Isabell Kittl sowie der Leiter der Geschäftsstelle „Altstadtcenter“ Jörg Demharter und Marketingleiterin Sabine Taffershofer sowie Gottfried Benner selbst.

Wir möchten die Kinder die Tag für Tag ums Leben kämpfen von der Müllkippe weg holen, und ihnen damit eine Chance auf ein richtiges Leben geben.

500 Euro für sein neuestes Projekt

500 Euro für sein neuestes Projekt

Zurück zum Anfang